Kontakt
mcWERK
Menü

MDM & Geräteverwaltung

.

.
MDM & Geräteverwaltung

Machen Sie mit einer MDM-Lösung Ihre mobilen Endgeräte fit für den Schulalltag. Ob Geräte am Schulstandort oder mobile Lernbegleiter Ihrer Schülerinnen und Schüler - mit MDM wird jedes Gerät zum optimalen Werkzeug im Unterricht.

Ihre Vorteile - Warum MDM?

 

Sicherheit & Pädagogischer Mehrwert

  • Mit MDM lassen sich alters- und positionsgerechte Restriktionen (Inhalte und Berechtigungen) auf den Geräten setzen.
  • Nur mit MDM ist eine lückenlose Klassenraumsteuerung für die Kontrolle im Unterricht möglich - auch als prüfungssichere Umgebung.

.

Digital Unterrichten

  • Schaffen Sie für alle im Unterricht gleiche Bedingungen.
  • Per Fernwartung lassen sich alle Geräte gleich konfigurieren.
    Pädagogische Programme sind bereits vorinstalliert.
  • Alle arbeiten mit demselben gut gewarteten Werkzeug im Schulalltag.


.

Mehr Zeit für das Wesentliche

  • Einstellungen an den Geräten können per Fernwartung vorgenommen werden. So lassen sich mehrere Geräte gleichzeitig von überall aus über das Internet verwalten. 
  • Seien Sie flexibel beim Ausprobieren neuer Programme für den Unterricht und sparen Sie sich Zeit, indem kein Gerät mehr manuell einzeln betreut werden muss.

.

Wie funktioniert MDM? 

MDM Landingpage


DIY? Self-Service? Full-Service? Die Digitale Bildungspizza erklärt mit Augenzwinkern die Unterschiede der Lösungen von ACP eduWERK!

Computer Schultest MDM


MDM - Erklärvideo

Sie wollen auf spielerische Art und Weise erfahren was MDM alles kann und welche Unterschiede es wirklich zwischen Geräten mit und ohne Mobile Device Management gibt?
Dann lassen Sie sich unser witziges Erklärvideo nicht entgehen! 

MDM Erklärvideo ansehen 


Alle 3 Lösungen auf einen Blick 

Microsoft Intune Logo

Microsoft Intune for Education/Microsoft Endpoint Manager
Der Allrounder

 Als Teil der Microsoft 365 Lösung ist der Microsoft Endpoint Manager die flexibelste MDM-Lösung, denn: Windows, iOS und Android werden unterstützt. Ein Wechsel zwischen Betriebssystemen ist dadurch leichter möglich.
Es gibt auch ein sogenanntes „Subset“: Intune for Education. Dieses fokussiert die Oberfläche auf die wichtigsten Funktionen für den Schulbetrieb.

Microsoft Intune ist die Empfehlung des OeAD für die Umsetzung der Mobile Device Management Lösungen im Rahmen der Geräteinitiative „Digitales Lernen“.

ACP eduWERK-Tipp:
Auch der beste Allrounder kann nicht alles können. Bei der Verwaltung von iOS-Geräten lässt sich technisch keine direkte Synchronisation zwischen den Usern im Office 365 Tenant und dem erforderlichen Apple School Manager herstellen. Deshalb haben wir von ACP eduWERK das Programm ‚Victoria’ geschrieben, mit dem Sie eben diese Automatisierung zwischen Apple School Manager und der Azure AD User-Verwaltung sowie Klassenzuordnung herstellen können.

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

.

Jamf School Logo

Jamf School
Die #1 bei Apple

JAMF School ist neben seinem „großen Bruder“ JAMF Pro die beste Lösung für iOS-Geräte und speziell auf den Bildungsbereich ausgelegt und spricht von Haus aus die Sprache des Apple School Managers. Deshalb werden auch unsere edu-iPads mit JAMF School umgesetzt. Es bindet die

Geräteverwaltung an die Seriennummer und lässt damit auch die parallele Nutzung von privaten Apple-IDs am Gerät zu.

ACP eduWERK-Tipp:
JAMF School ist mit der Teacher App eine 2-in-1 Lösung! Mit JAMF School kommt mit der Lizenz (einmalig oder jährlich verfügbar) neben einer Software zur Verwaltung der Geräte (Apps und Restriktionen) auch eine Klassenraumsteuerung mit dazu. Diese lässt einen sogar wie durch Zauberhand Apps ausblenden, die nicht gebraucht werden und macht damit ein edu-iPad zum idealen Werkzeug im Unterricht. JAMF School ist natürlich parallel zu Apple Classroom verfügbar. Alle Infos auf unserem Blog: Jamf School im edu-iPad Unterricht: Die wichtigsten Funktionen 

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

.

Google for Education Logo

Chrome Education Upgrade
Die einfachste Plattform 

Chromebooks werden mit dem Chrome Education Upgrade verwaltet. Dadurch hat man den Vorteil, dass alles (User, Lizenzen, Geräte) in einer Admin-Konsole gebündelt dargestellt wird. Das Chrome Education Upgrade ist eine einmalige immer gültige Lizenz - jedes Chromebook (mit Chrome OS) kann mit einfachen Schritten in die Verwaltung genommen werden. Sogar die Kinder selbst können durch das einmalige Einloggen mit der Schul-Emailadresse diesen Prozess durchführen. Im Kiosk-Modus lassen sich die Geräte jederzeit für Prüfungssituationen einsetzen - ohne zusätzliche Software!

ACP eduWERK-Tipp:
Die Google Cloud kann wie ein „Kleber“ zwischen den unterschiedlichen Plattformen verwendet werden. Google Classroom und die Google Workspace Apps sind für iOS verfügbar - und aufgrund der cloud-nativen Google Plattform natürlich mit dem Google Chrome-Browser unter Windows verwendbar.

Da würde man sich nur noch wünschen, dass man sich mit den selben Benutzerdaten bei allen Google Diensten einloggen kann, die man für Office 365 verwendet. Mit nur einem Login beide Plattformen verwenden - geht denn das? Ja! ACP eduWERK hat hier eine Lösung: wir setzen die Integration der Azure AD User-Verwaltung mit Google Workspace gerne für sie auf. 

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

.

.