Kontakt
Menü

Die Top 10 Bedienungshilfen am edu-iPad

09.01.2020

Neben der intuitiven Bedienung bietet das edu-iPad unterstützende Funktionen, die ideal im Unterricht integriert werden können - auch im Inklusionsbereich. Mit diversen Hilfsfunktionen werden Seh- und Hörvermögen, Motorik, Lernen, Lesen und Schreiben unterstützt. Die unterstützenden Funktionen ermöglichen es Menschen mit Behinderungen, das edu-iPad optimal im Unterricht zu nutzen. innovativen Arbeitstool im Unterricht. Bereits im iPad integriert, begleiten die Features Schüler*innen wie auch Lehrer*innen im Schulalltag.

Lernen, Lesen und Schreiben

1. Geführter Zugriff
Schüler*innen fällt es schwer, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren? Mit der Funktion "Geführter Zugriff" könnt ihr das edu-iPad auf eine App beschränken und auch die Zeit vorgeben. So könnt ihr eure Schüler*innen dabei unterstützen, sich auf die eine Aufgabe oder die eine App zu konzentrieren.

2. Leseunterstützung
Manchmal können akustische Elemente beim Lesen oder schreiben hilfreich sein,  es hilfreich, dass die Schüler*innen hören, was sie lesen oder schreiben. "Eingabe vorlesen", "Auswahl sprechen" und "Bildschirminhalt sprechen" sind nur einige der unterstützenden Funktionen. Besonders praktisch: Ihr könnt dabei zwischen einer großen Anzahl an Sprachen wählen.

 

Physis und Motorik

3. Assistive Touch und Touch Anpassungen
Mit der Funktion "Assistiv Touch" passt ihr den Display und das Layout am edu-iPad ganz an die physischen Bedürfnisse des Benutzers an. Außerdem könnt ihr mit "Touch Anpassungen" individuell festlegen, wie das Display auf Berührungen reagiert.

4. Diktieren
Ein weiterer Vorteil ist die Diktierfunktion. Mit einem Tipp auf die Mikrofontaste lassen sich Wörter und ganze Sätze einfach diktieren anstatt sie zu tippen.

 

Sehvermögen

5. Voice Over
Wie können Menschen mit Sehstörungen das edu-iPad ideal nutzen? Die Bildschirmlesefunktion "VoiceOver" lässt sich mit einfachen Gesten steuern. Dabei hört der Benutzer Beschreibungen von allem, was auf dem Display passiert. Zum Schutz der Privatsphäre lässt sich ein Bildschirmvorhand aktivieren, um das Display komplett auszuschalten. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Bildschirmlesefunktion. 

6. Blinde Texteingabe
Auch die "blinde" Texteingabe ist mit einem aktivierten VoiceOver auf dem edu-iPad möglich. Hier wird jedes Zeichen auf dem Keyboard vorgelesen, wenn es berührt und eingegeben wird.

7.  Display und Schrift anpassen
Mit Anpassungsmöglichkeiten wie Farben umkehren, Graustufen aktivieren oder den Weißpunkt reduzieren konfiguriert ihr euren Display ganz nach euren Bedürfnissen und könnt auf etwaige Sehschwächen eingehen. Weiters ist mit einem größeren dynamischen Text vieles besser lesbar.

8. Zoom
Durch einen Doppeltipp mit drei Fingern könnt ihr schnell und einfach in den Bildschirm zoomen und wichtige Elemente in den Vordergrund rücken. Die Vergrößerung kann zwischen 100% und 500% angepasst werden. Alle anderen Funktionen funktionieren weiterhin.

9. Bildschirminhalt sprechen
Mit dieser Funktion kann das edu-iPad Textinhalte jeglicher Art vorlesen. Dialekt und Sprachtempo könnt ihr dabei individuell festlegen. Wenn Siri aktiviert ist, unterstützt es den Benutzer ebenfalls.

 

Hörvermögen

10. Erweiterte Untertitel
Das CC Symbol weist darauf hin, dass erweiterte Untertitel vorliegen. Stil und Schriftart sind wiederum individuell einstellbar. 

 

Das Betriebssystem iPad OS bietet also viele praktische Funktionen für den Umgang mit dem edu-iPad. Schritt 1: Bedienungshilfen aktivieren. Schritt 2: Im Unterricht los starten 🙂

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Beiträge auf Apple

Blog abonnieren