Kontakt
Menü

iPadOS 15 - Wichtige Updates für den Unterricht

29.09.2021

[Anzeige] Das neue iPadOS 15 mit zahlreichen Updates und neuen Funktionen ist da. Du hast es noch nicht? Dann aktualisiere gleich jetzt über Einstellungen - Allgemein - Softwareupdate dein edu-iPad auf die aktuellste Version des Betriebssystems, um alle neuen Funktionen zu nutzen. Wir stellen dir ausgewählte Updates vor - insbesondere jene, die für den iPad-Unterricht hilfreich sind.

Einfacheres Multitasking

Multitasking - die Ansicht zum gleichzeitigen Arbeiten in mehreren Apps - wird mit iPad OS 15 einfacher: Statt dem Einstudieren von Wischgesten reicht es nun aus, auf die 3 Punkte in der Statusleiste zu tippen, um zwischen Vollbildmodus, Slide Over und Split View zu wechseln. Für deine Schülerinnen und Schüler ist es nun einfacher, parallel zu arbeiten: Sie können z.B. Infos in Safari recherchieren und die Ergebnisse sofort in Pages dokumentieren.

SplitView iPadOS 15

FaceTime-Links

FaceTime-Videoanrufe können ab iPadOS 15 per Link geteilt und/oder über den Kalender geplant werden. Über den Browser können auch Personen an Windows- oder Android-Geräten an deinem FaceTime-Anruf teilnehmen.

FaceTime-Link iPadOS 15

Ab Version 15.1 wird es auch SharePlay für FaceTime geben. Damit erhältst du die Möglichkeit, deinen iPad-Bildschirm während eines Anrufs zu teilen. So kannst du im Online-Unterricht jederzeit ein Tafelbild oder Ähnliches für deine Klasse anzeigen.

Fokus für Push-Benachrichtigungen

Die bisherige "Nicht stören"-Funktion erhält ein tolles Update: Du kannst nun mehrere Fokus-Profile erstellen und für jedes Profil bestimmen, welche Apps dir nach Aktivierung des Profils Benachrichtigungen senden dürfen. So könntest du mit einem individuellen Profil "In der Schule" Benachrichtigungen von Lernplattformen und Lernapps erlauben, aber Benachrichtigungen von Social Media Apps vorübergehend deaktivieren und erst im Profil "Zeit für mich" wieder zulassen.

Fokus iPadOS 15

"Übersetzen" für das iPad

Die beliebte "Übersetzen"-App, die es für das iPhone bereits länger gibt, kommt nun auch auf das iPad. In der App können gesprochene und geschriebene Texte zwischen unterstützten Sprachen (derzeit elf) umgehend übersetzt werden. So kannst du ganze Unterhaltungen fast simultan übersetzen lassen. Livetext bietet außerdem eine systemweite Übersetzungsfunktion:

Übersetzen-App am iPad

 

Alle Informationen zu den restlichen Software-Updates findest du hier.

Du bist neugierig und möchtest noch mehr tolle iPad-Funktionen für den Unterricht kennenlernen? Dann beantrage gleich jetzt ein eduWERK Academy Training für das Kollegium an deiner Schule!

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Beiträge auf Apple

Blog abonnieren