Kontakt
Menü

Wie du Ordnung in deine OneNote-Notizbücher bekommst

01.09.2021

Würde man mir OneNote und Teams wegnehmen, dann wäre es so, als würde ich amputiert werden. Alle meine Unterlagen und Vorbereitungen befinden sich dort - das sind meine täglichen Werkzeuge!

Mag. Eva Schmircher, Fortbildnerin HAK PH NÖ

 

Als Teil von Microsoft 365 for Education, erfreuen sich die Notizbücher von OneNote - und insbesondere das Klassennotizbuch - immer größerer Beliebtheit bei Lehrpersonen. Wie bei vielen Tools besteht jedoch auch für OneNote-Notizbücher die Gefahr, dass sie im Laufe der Zeit mit Inhalten überfüllt und unübersichtlich werden. Heute geben wir dir wichtige Tipps, wie du für Ordnung in OneNote sorgen kannst.

Verwende mehr als ein Notizbuch

Wenn man neu in OneNote ist, tendiert man dazu, alle Unterlagen in einem einzigen Master-Notizbuch unterbringen zu wollen. Wir empfehlen klar den Einsatz von mehreren Notizbüchern. So sollten zumindest "Privat" und "Schule" getrennt werden. Beim Einsatz in der Schule bietet es sich je nach Umfang der Lehrverpflichtung auch an, getrennte Notizbücher je unterrichtetem Gegenstand ("Deutsch", "Geographie", ...) sowie Notizbücher für "Organisatorisches" und "Projekte" anzulegen.

Arbeite mit Abschnittsgruppen

Viele Lehrende wissen, dass man Notizbücher mit Abschnitten und Seiten gliedern kann. Wusstest du aber auch, dass man Abschnittsgruppen erstellen kann? Diese Funktion versteckt sich hinter einem Rechtsklick in den Desktop-Apps für Windows 10 und Mac, wenn du auf einen freien Bereich unter deinen Abschnitten klickst:OneNote AbschnittsgruppenAbschnittsgruppen eigenen sich beispielsweise für Schulstufen oder übergeordnete Themenbereiche. Achtung: Abschnittsgruppen werden immer alphabetisch sortiert, hier kann eine Nummerierung hilfreich sein, um einen chronologischen Aufbau sicherzustellen.

Erstelle Unterseiten

Egal wie gut man im Vorfeld plant - oft stellt sich erst später heraus, dass man noch eine zusätzliche Gliederungsebene benötigt hätte. Hier kommen die Unterseiten ins Spiel. Du kannst jede Seite mittels Rechtsklick in eine Unterseite verwandeln und so wiederum thematisch zusammenhängende Gliederungen bilden:

OneNote Unterseiten

Viel Spaß beim Aufräumen in OneNote!

Du möchtest noch mehr über OneNote und insbesondere das Klassennotizbuch erfahren? Dann informiere dich gleich jetzt über das entsprechende Trainingsangebot unserer eduWERK Academy!

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Beiträge auf Tipps & Tricks

Blog abonnieren