Kontakt
Menü

Digitale Arbeitsabläufe besser organisieren: Schoolwork 2.0 für edu-iPads

17.06.2020

Digitale Materialien problemlos verteilen und einsammeln, Fortschritte einzelner Schülerinnern und Schüler im Blick haben und von überall aus in Echtzeit zusammenarbeiten - das sind ideale Rahmenbedingungen für ein funktionierendes, digitales Klassenzimmer. Mit dem neuen Schoolwork 2.0 bietet Apple eine ideale Plattform für edu-iPad Klassen, um digitale Arbeitsabläufe für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler effektiver zu gestalten.

Was ist Schoolwork?

Schoolwork_App Icon

Schoolwork ist ein speziell für das edu-iPad konzipiertes Lernmanagementsystem, mit dessen Hilfe digitale Aufgaben in Form von "Handouts" schnell und unkompliziert erstellt werden können. Alle Aufgaben erscheinen automatisch sortiert nach Fach und Abgabetermin am edu-iPad. 

Welche Funktionen bietet Schoolwork? 

Handouts können einzelnen SchülerInnen oder der gesamten Klasse zugewiesen werden. Falls gewünscht, kannst du als Lehrperson auch einen Abgabetermin festlegen. Jedes Handout kann mit einer beliebigen Anzahl an Aktivitäten versehen werden.

Schoolwork_Handout

  • Digitale Arbeitsmaterialien an die Schülerinnen und Schüler verteilen: egal ob PDF, Foto, Video, Weblink, Pages, Numbers oder Keynote-Datei - dem Format sind keine Grenzen gesetzt. Liegt ein Dokument nur analog vor, kannst du es über die integrierte Scan-Funktion ebenfalls schnell und unkompliziert zur Verfügung stellen. Je nach Dateiformat werden auch die Möglichkeiten des Apple Pencil optimal unterstützt.
  • Kollaborative Arbeitsszenarien mit Pages, Numbers und Keynote per Knopfdruck umsetzen: die Lehrkraft bestimmt beim Erstellen des Handouts, ob die Klasse einzeln, in Kleingruppen oder als Plenum an einer Datei arbeitet. Als Lehrperson kannst du Anmerkungen anzeigen, bearbeiten, hinzufügen und Audiokommentare für dein Feedback nutzen.
  • Aktivitäten in Bildungs-Apps zuweisen: Apps wie Kahoot, Quizlet und Anton ermöglichen es dir als Lehrkraft, geeignete Inhalte auszuwählen und diese innerhalb von Schoolwork zuzuweisen. Für deine Klasse reicht ein Fingertipp, um zur richtigen Aktivität in der App zu gelangen. Für solche Apps, die auch "Schülerfortschritt" unterstützen, siehst du in Echtzeit, was die Klasse bereits erledigt hat. 

    Schoolwork_Fortschrittsanzeige

  • Abgabeaufforderung: Weise deine Klasse über einen oder mehrere Platzhalter darauf hin, dass eine neue Datei als Abgabe einzureichen ist. Durch die sinnvolle Benennung und Anzahl der Platzhalter kannst du dafür sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler nichts vergessen.

Außerdem gut zu wissen: Alle Dateien deiner Schoolwork-Klasse und der darin vorhandenen Handouts werden im Hintergrund automatisch in einem iCloud Drive Ordner organisiert und gesichert. 

Details zu den einzelnen Funktionen kannst du im Lehrerhandbuch Erste Schritte mit Schoolwork 2.0 und im Schoolwork-Benutzerhandbuch für LehrerInnen von Apple nachlesen. Außerdem wird die Einführung der App in deiner Klasse durch ein spezielles Schoolwork-Benutzerhandbuch für SchülerInnen unterstützt.

Wie wird Schoolwork eingerichtet?

Schoolwork funktioniert nur, wenn deine Bildungseinrichtung verwaltete Apple IDs für Lehrkräfte und SchülerInnen im Apple School Manager selbst einrichtet oder von ACP eduWERK einrichten lässt. 

Die einzelnen "Klassen" können sowohl in Apple School Manager, aber auch direkt in Schoolwork durch die Lehrperson angelegt werden. Um Schoolwork ideal zu nutzen, empfehlen wir, dass pro Klasse und Gegenstand eine eigene Schoolwork-Klasse angelegt wird.

Du bist interessiert und möchtest eine edu-iPad Klasse mit verwalteten Apple IDs an deiner Schule starten? Wir geben dir gerne weiterführende Auskunft - hier kannst du uns unverbindlich kontaktieren!

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Beiträge auf Apple

Blog abonnieren